Fussboden Patzelt Fussbodenleger Dippoldiswalde, Dresden, Freiberg
Echtholz Parkettboden, Beispiel 1
Lupe
Echtholz Parkettboden, Beispiel 1

Echtholz Parkettboden, Beispiel 1
Lupe
Echtholz Parkettboden, Beispiel 2

Muster Laminat
Lupe
Beispiele für Echtholz-Laminat

Parkett, Holzpflaster & Dielung


Der natürliche Fussboden aus echtem, massivem Holz

Parkett

Wir unterscheiden zwischen Massivparkett in verschiedenen Stärken z.B. 8/10/16/ oder 22mm, 2-Schichtparkett in Stärken zwischen 9,5 und 12mm sowie 3-Schichtparkett in 13 bis 15mm Stärke.

Die Verlegung erfolgt in der Regel durch eine vollflächige Verklebung. Die Oberfläche kann lackiert oder geölt werden.
Bei Mehrschichtparkett ist die Ware meist werksmäßig oberflächenbehandelt.

Dielung

Dielung ist als Massivdielung in verschiedenen Stärken ebenso lieferbar, wie als oberflächenfertige Mehrschichtware.

Holzpflaster

Holzpflaster besitzt einen eher rustikalen Charakter.
Hier wird die Faserrichtung entgegen allen oben genannten Varianten senkrecht zur Fussbodenebene verarbeitet.
Früher wurde Holzpflaster oft in Werkhallen eingesetzt. Heute sieht man es beispielsweise auch im privaten Bereich, in Schulen, Versammlungsräumen, Läden und öffentlichen Gebäuden eingebaut.
Genau dort, wo es auf extreme Strapazierfähigkeit ankommt.

Laminat

Laminat ist ein sehr moderner Boden, bei dem es sehr große Qualitäts,- und Preisunterschiede gibt. Dies liegt zum großen Teil an der Qualität der jeweils verwendeten Kerne.

Hochwertige Kerne haben ein niedriges Quellverhalten bei Einwirkung von Feuchtigkeit. Außerdem gibt es deutliche Unterschiede in der Festigkeit der Elementverbindungen. Der hochwertige Laminatboden ist eine relativ robuste Fussbodenlösung.
Tipp: Vorteilhaft sind Laminate mit integrierter Dämmung.

Druckansicht
Fussboden Patzelt, Herrengasse 16/18
01744 Dippoldiswalde, Tel. 03504 - 614103
Ihr Spezialist für Parkett, Kork-Böden, Treppensysteme,
Bodenbelag, Laminat, Teppich & Linoleum.
Impressum Datenschutz